Total S.A. France

EXPO 2017 TOTAL

Der französische Pavillon auf der EXPO 2017 ist ein Joint Venture verschiedener, großer Unternehmen aus Frankreich. 


Eines der größten davon ist der Mineralölkonzern TOTAL. Der Konzern fördert und erforscht weltweit Projekte rund um das Thema regenerative Energie. Dabei sieht man sich in einer globalen Verantwortung. Um diese Haltung aufzugreifen und erlebbar zu machen, installierte krafthaus einen projizierten Globus von nahezu vier Metern Durchmesser im Zentrum des 103 m² großen Teilpavillons.

Das Bildmaterial besteht aus einer computergestützten Zusammenfassung Tausender Satellitenbilder in höchster Auflösung. Dadurch wird ein fotorealistischer Blick auf die Erde möglich, so wie ihn sonst nur Astronauten genießen können. Eine hoch emotionale Erfahrung, die viele Besucher dazu veranlasst, sich einfach hinzusetzen und über die Schönheit des Blauen Planeten zu staunen.

Schon der Name der Installation ist Programm: „A Jewel in Space“ .

An interaktiven Infostationen können sich die Besucher über weltweite Projekte von TOTAL informieren. Die Auswahl erfolgt spielerisch über ein radförmiges Interface.

Ein besonderes Highlight zum Abschluss des Besuches bildet die Projektion „It’s in your hands“. Vorschläge für einen nachhaltigeren Umgang mit der Erde werden direkt auf die geöffneten Handflächen projiziert. Ein besonderes Erlebnis mit starker, metaphorischer Aussage.

2017

Andere Projekte
von Kunde Total S.A. France
im Bereich Expo
in der Branche Kommunikation
zu den Themen Exponate
 EXPO 2017 TOTAL-factsfiction
 EXPO 2017 TOTAL-2-factsfiction
 EXPO 2017 TOTAL-3-factsfiction
 EXPO 2017 TOTAL-4-factsfiction
 EXPO 2017 TOTAL-5-factsfiction
 EXPO 2017 TOTAL-6-factsfiction
 EXPO 2017 TOTAL-7-factsfiction
Flying Duration:

Wing speed:

Flaps:

Easing: