Belexpo

Expo 2020 Pavillon Belgien

Belgien treibt seine Pläne für eine visionäre Zukunft voran. „The Green Arch“ im Herzen des Mobilitätsviertels der Expo 2020 präsentiert die Entstehung vernetzter grüner Städte durch Belgiens wissenschaftliche, industrielle und technologische Innovationen und bringt belgische Denker und Unternehmer dazu, ihre Visionen für das Jahr 2050 durch kreative Innovationen für intelligente und grüne Mobilität zu präsentieren.


Der belgische Pavillon ist eine Co-Kreation des Bauunternehmens BESIX, Assar Architects, Vincent Callebaut Architectures, facts and fiction und Envie Events. Das von den belgischen Architekten Vincent Callebaut Architectures und Assar Architects entworfene umweltfreundliche Pavillongebäude besteht aus einem geschwungenen Gewölbe, das vollständig aus belgischen Bio-Materialien mit wiederverwertbaren Elementen gebaut wurde. Es verfügt über eine Fassadenkomposition aus Holzlatten, die an den Maschrabiya-Architekturstil erinnert, und einen vertikalen Garten mit 10 000 Pflanzen. facts and fiction war für die Szenografie, die Ausstellung und das Besuchererlebnis verantwortlich.

Das szenografische Konzept, inspiriert von der traditionsreichen belgischen Comic-Kultur, nutzt Comic-Storytelling, um die Besucher*innen auf eine spannende Reise zum “Smart and Green Belgium 2050” mitzunehmen. Dabei treffen berühmte belgische Comic-Helden zum ersten Mal in der Geschichte in einer Ausstellung zusammen, um die Geschichten belgischer Innovationen zu erzählen und durch die Ausstellungsräume zu führen. 

In Zusammenarbeit mit belgischen Comic-Verlagen ist im ersten Ausstellungsraum eine beeindruckende Bilderwand mit belgischen Wahrzeichen zu sehen, auf der sich die Erzählung in Form einer begehbaren Comic-Umgebung entfaltet. 

Sechs Hauptexponate zeigen sechs vorgestellte Innovationen aus den drei belgischen Regionen. Die Designs sind von den Projekten inspiriert, die sie repräsentieren. Jedes Exponat zeigt eine beeindruckende, maßgeschneiderte grafische Illustration des Projekts, die durch maßgefertigte Möbelstücke ergänzt wird, die in ihrer Form und Designsprache der Ästhetik der Comic-Illustrationen folgen. Die Exponate sind mit interaktiver Technologie ausgestattet und bieten mehrere Anknüpfungspunkte, die es den Besucher*innen ermöglichen, die drei belgischen Regionen und ihre beeindruckenden Zukunftsvisionen auf informative und zugleich spielerische Weise zu erkunden.

Ein audiovisuelles Raumerlebnis verbindet die Hauptausstellungsräume miteinander und führt die Besucher*innen auf eine immersive Zeitreise, die die Zukunftsvisionen Belgiens durch animierte Projektionen zum Leben erweckt.

Das Highlight des letzten Ausstellungsraums ist eine beeindruckende interaktive Medienprojektion der visionären Stadtlandschaften von Belgien 2050. Beim Näherkommen verwandeln sich die Besucher*innen sofort in Comicfiguren, die in die virtuelle Umgebung projiziert werden, sodass sie darin interagieren und ihre Umgebung animieren können. Zum Abschluss ihres unvergesslichen Besuchs können sie sich mit ihrem Lieblings-Comic-Helden fotografieren lassen, bevor sie auf die Dachterrasse mit Blick auf das beeindruckende Expo-Gelände gehen.

Bilder © www.keller-fotografie.de

2020

Andere Projekte
von Kunde Belexpo
im Bereich Expo
in der Branche Kommunikation
zu den Themen Temporäre Ausstellung // Exponate
Flying Duration:

Wing speed:

Flaps:

Easing: